Reduktion des Feinstaubes in der Landwirtschaft

Reduktion des Feinstaubes in der Landwirtschaft

Die Luftverschmutzung durch Feinstaub birgt ein hohes Gesundheitsrisiko. Auch wirkt sie sich negativ auf das Ökosystem und den Klimawandel aus. Daher besteht ein konkreter Handlungsbedarf vor allem im Verkehr, aber auch in der Landwirtschaft wurden beachtlich hohe Feinstaubemissionen gemessen. Die Feinstaubpartikel entstehen, wenn sie sich Ammoniak (NH3), das durch Zersetzung von Gülle bei der Tierhaltung oder Düngung in die Luft entweicht und sich dort mit anderen Stoffen bindet.

Ziel unseres Projektes ist somit die Ermittlung verschiedener Methoden und/oder Maßnahmen zur Reduktion von Feinstaub mit dem Hauptaugenmerk auf den Feinstaub in der Landwirtschaft.

Start?
22.11.2017, 20.42 Uhr

Ende?
04.07.2018, 20.42 Uhr

Wo?
Edith-Stein-Gymnasium Bretten 

Für wen?
Klasse 11 

Von wem?
TheoPrax 

Was kostet es?
keine Angabe

Wie bezahlen?
nicht erforderlich

Thema?
Sonstiges

Du musst eingeloggt sein, um dich für ein Projekt anmelden zu können.

Das Projekt ist leider belegt. Du kannst dir gerne ein anderes aussuchen.

Weiterempfehlen: Facebook Twitter SchülerVZ