Digatlisierung des Stadtrundgangs

Digatlisierung des Stadtrundgangs

2015 jährt sich die Gründung Karlsruhes zum 300. Mal, ein Anlass, sich mit der Geschichte der
Stadt intensiv zu beschäftigen - 2015 jährt sich auch zum 70. Mal das Ende des 2. Weltkrieges, ein
Anlass, die Stadtgeschichte der Jahre 1933-1945 näher zu beleuchten.
Die Auseinandersetzung mit historischen Themen zur Stadtgeschichte und die moderne Umsetzung der Ergebnisse ist eines der Ziele des Seminarkurses. Das Projekt soll den Schüler/innen eine Bandbreite des Forschens über lokalhistorische Themen ermöglicht werden. Dabei treten klassi-sche Methoden der Geschichtswissenschaft in Dialog mit künstlerischen Strategien, die von Wis-senschaftlichen Mitarbeitern des ZKM vermittelt werden. Die Arbeit mit unterschiedlichen Medien und Technologien (und die Erkundung ihrer Möglichkeiten) sind dabei integraler Bestandteil der Reflektion über Formen der Wissens- und Erkenntnisproduktion in Kunst und Wissenschaft und über Möglichkeiten und Grenzen der Vermittlung. Die Ergebnisse werden in den Stadtrundgang integriert.

Start?
14.09.2015, 14.30 Uhr

Ende?
15.07.2016, 18.00 Uhr

Wo?
Bismarck-, Helmholtz-, Goethe-Gymnasium 

Für wen?
Klasse 11 

Von wem?
Stadtjugendausschuss Karlsruhe 

Was kostet es?
0 €

Wie bezahlen?
nicht erforderlich

Thema?
Geisteswissenschaften

Das Projekt ist leider im Archiv. Du kannst dir gerne ein anderes aussuchen.

Weiterempfehlen: Facebook Twitter SchülerVZ